Wahlarzt

 

Ein Wahlarzt ist vertraglich nicht an Krankenkassen gebunden. Er kann frei durch den Patienten/die Patientin gewählt werden. Eine Zuweisung durch einen anderen Arzt ist daher nicht notwendig. Die erbrachten Leistungen werden zunächst direkt an Sie verrechnet. Sie bekommen von Ihrer Krankenkasse einen Teil der Kosten rückerstattet.

 

 

Kostenrückerstattung

 

Die Honorarnote kann mit der Zahlungsbestätigung bei Ihrer Krankenkasse mit dem Antrag auf Kostenersatz (Formular) eingereicht werden. Gerne unterstütze ich Sie dabei! Die Höhe der Rückerstattung hängt von den erbrachten Leistungen und der jeweiligen Krankenkasse ab. Ihre Versicherung kann Ihnen diesbezüglich sicher nähere Auskünfte geben.